Die Unter­neh­mens­phi­lo­so­phie „feel the light“ spie­gelt sich bei Oli­go in der funk­tio­nel­len Sach­lich­keit, zeit­lo­sen Form­spra­che und der Lie­be zum Detail wider. Die­ser Phi­lo­so­phie fol­gend, hat sich das Unter­neh­men seit der Grün­dung 1987 zu einem bedeu­ten­den Leuch­ten­her­stel­ler ent­wi­ckelt.Leuch­ten von Oli­go stel­len nicht nur hoch­wer­ti­ge Licht­quel­len dar, son­dern unter­ma­len die Wir­kung der jewei­li­gen Innen­ar­chi­tek­tur und stei­gern die Wohn­qua­li­tät auf ange­neh­me Wei­se.

 

Die Qua­li­tät der Leuch­ten wird ent­schei­dend dadurch geprägt, dass Ent­wick­lung und Pro­duk­ti­on Made in Ger­ma­ny sind, was sich sowohl in dem anspruchs­vol­len Design, als auch in der hoch­wer­ti­gen Ver­ar­bei­tung wider­spie­gelt. Die Ver­schmel­zung die­ser Attri­bu­te kenn­zeich­net die Pro­duk­te, macht sie unver­wech­sel­bar und führt regel­mä­ßig zur Aus­zeich­nung durch inter­na­tio­na­le Design- und Inno­va­ti­ons­prei­se (iF-Design Award, Red dot Award, Ehren­preis Pro­dukt­de­sign des Lan­des Nord­rhein-West­fa­len) und Nomi­nie­run­gen (Bun­des­preis Pro­dukt­de­sign, Design­preis der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land).

Des Wei­te­ren ent­spricht ein Oli­go-Pro­dukt stets dem neu­es­ten Stand der Tech­nik und dem berei­tet dem Besit­zer ent­spre­chend lan­ge Freu­de. Für die Zukunft sieht das Unter­neh­men sei­ne Ver­pflich­tung im qua­li­ta­ti­ven Wachs­tum, in der Ent­wick­lung von Inno­va­tio­nen sowie dem durch­dach­ten und effi­zi­en­ten Ein­satz von Res­sour­cen. Die gegen­wär­ti­gen und kom­men­den Ent­wick­lun­gen sind daher dar­auf aus­ge­rich­tet, die­se Grund­idee in zukunfts­wei­sen­de und inno­va­ti­ve Leuch­ten mit neu­en Lösun­gen im Bereich Design, Ener­gie­ef­fi­zi­enz, Engi­nee­ring und Werk­stof­fen umzu­set­zen.

Quel­le: architonic.com, oligo.de