Nemo Lighting wur­de 1993 von Fran­co Cas­si­na, Inha­ber von Cas­si­na SpA und von Car­lo For­co­li­ni gegrün­det, die die Not­wen­dig­keit eines Pro­jekts sahen, das von Inno­va­ti­on und Tra­di­ti­on des ita­lie­ni­schen Design inspi­riert wur­de.
Dank ver­schie­de­ner Pro­duk­te, die Iko­nen des ita­lie­ni­schen Designs wur­den, hat Nemo eine füh­ren­de Posi­ti­on in der Welt des Licht­de­signs gewon­nen.

Die Nemo Kol­lek­ti­on umfasst Pro­jek­te von Fos­ter + Part­ners, Javier Maris­cal, Car­lo For­co­li­ni, Jehs + Laub, Karim Rashid, Ila­ria Marel­li, Rober­to Pao­li und Ari­hi­ro Miya­ke.
Stän­dig auf der Suche nach unver­gleich­li­chen Pro­jek­ten, schafft Nemo Lighting eine ein­zig­ar­ti­ge Aus­wahl in der Licht­welt: die Mas­ters Samm­lung, Meis­ter­wer­ke der wich­tigs­ten Expo­nen­ten des zeit­ge­nös­si­schen Designs: Le Cor­bu­si­er, Char­lot­te Per­ri­and, Vico Magis­t­ret­ti, Fran­co Albi­ni und Kazuhi­de Taka­ha­ma.

Der “Wall­pa­per Design Awards 2013 — Bes­te Neu­auf­la­ge” wur­de für die Pro­jec­teur 365 von Le Cor­bu­si­er an Nemo ver­lie­hen.

Quel­le: nemolighting.com