Leolux — 80 Jahre Handwerk und Authentizität

Die Geschichte der Marke Leolux begin­nt unspek­takulär und boden­ständig. Im Jahr 1934 wird die Zuid-Ned­er­landse Club­meubelfab­riek (ZNC) errichtet, eine Fab­rik, die später unter dem Namen ’Leolux’ Bekan­ntheit erlan­gen wird. 1948 kaufen die Brüder Jan und Ton Sanders die kleine Fab­rik, in der klas­sis­che Möbel hergestellt wer­den. Einige Jahre später erfol­gt die entschei­dende Änderung der Aus­rich­tung der Marke Leolux. Die bei­den Brüder entschei­den sich für eine mod­erne Lin­ie, inspiri­ert vom dänis­chen und ital­ienis­chen Design. Die mod­er­nen Möbel erhal­ten den Namen Leolux: die lux­u­riösen (mod­er­nen) Möbel aus der Fab­rik mit dem Löwen (Leo) im Logo.

Leolux – Leidenschaft für Handwerk, Design und Hightech

Die neue Aus­rich­tung prägt die Möbel unter der Marke Leolux in den fol­gen­den Jahren und ver­lei­ht den Pro­duk­ten Eigen­ständigkeit und inter­na­tionale Anerken­nung. 1964 errichtet Leolux einen eige­nen “Show­room” im Herzen der Nieder­lande. Leolux wird zu einem Begriff und zu einem ern­stzunehmenden Play­er auf dem mod­er­nen Möbel­markt. Heute ste­ht Leolux – neben höch­ster Qual­ität – vor allem für eigensin­niges Design. Hochw­er­tig, kom­fort­a­bel und lan­glebig, mit großer Lei­den­schaft von Fach­leuten gefer­tigt, die es ver­ste­hen, Handw­erk und High­tech zu vere­inen.

Möbel mit Charakter — Farbe, Qualität, Komfort

Mit der näch­sten Gen­er­a­tion wird 1981 ein weit­er­er Entwick­lungss­chritt ein­geleit­et. Jeroen Sanders und Johan van Beek übernehmen die Geschäfts­führung. Sie führen die Lin­ie der Marke Leolux zwar grund­sät­zlich fort, geben den Pro­duk­ten aber eine neue, ganz eigene Inter­pre­ta­tion. So gelingt es, der Marke Leolux ein unver­wech­sel­bares Gesicht zu ver­lei­hen, das die Wieder­erkennbarkeit und Marken­zuge­hörigkeit der Möbel ver­stärkt. Die Möbel sprin­gen durch ihre For­men­sprache ins Auge und zeich­nen sich durch Farbe, Qual­ität und Kom­fort aus. Auch die Kom­mu­nika­tion ändert sich. Anzeigen, Fotografie und Mess­es­tände heben sich von der Norm ab, wollen bewusst anders sein als der Main­stream. Auf­grund der wach­senden Bekan­ntheit und Nach­frage erweit­ert Leolux seine Aktiv­itäten und expandiert inter­na­tion­al.

Handwerkstradition trifft Hightech

Tech­nik zieht in die Wohnz­im­mer ein und lässt inno­v­a­tive Mate­ri­alien und Funk­tion­al­ität der Möbel immer wichtiger wer­den. Leolux fol­gt diesem Trend.1997 erhält Elek­tron­ik Einzug in das Möbelde­sign. Gemein­sam mit Philips real­isiert Leolux “Plugged Fur­ni­ture”: Möbel und audio­vi­suelle Geräte in einem Objekt. Im gle­ichen Zeitraum präsen­tiert Leolux das erste ver­stell­bare Sofa und macht sich damit zum Vor­re­it­er von Möbeln mit dem Prädikat High­tech.

Leolux Möbel – für jede Stimmung das passende Möbel

Die Leolux Kollek­tion ist in drei Stim­mungsseg­menten aufge­baut, jedes mit einem eige­nen Charak­ter. Inter­na­tion­al prä­gen­des Design zeich­net die Sculp­tures-Mod­elle aus, die sich mit ein­er gewagten For­men­sprache abseits von gewohn­ten Vorstel­lun­gen in erster Lin­ie an ein Klien­tel richt­en, das sich abgren­zen möchte von nor­malem Wohnam­bi­ente. Die Roots-Kollek­tion ist eine Spur kon­ser­v­a­tiv­er und präsen­tiert mod­ern gestal­tete Möbel zum Leben und mit hohem Kom­fort. Das Sil­ver-Seg­ment ist dage­gen eher ver­trautes Design. Der Schw­er­punkt des Nutzens liegt in einem extra hohen Kom­fort.

Inspiration geprägt von international renommierten Designern

Die Welt von Leolux ist etwas Beson­deres, eine Welt mit inspiri­eren­den Möbeln, die von inter­na­tionalen Design­ern ent­wor­fen wer­den. Mal extrav­a­gant, mal großzügig, mal stil­isiert – aber immer kom­fort­a­bel und hochw­er­tig. Die Fer­ti­gung erfol­gt in Ven­lo auss­chließlich auf Bestel­lung, so dass jedes Möbel ein Unikat darstellt, in das die Wün­sche und Ideen des Kun­den ein­fließen kön­nen. Das macht Leolux Möbel genau­so einzi­gar­tig wie die Men­schen, für die sie gefer­tigt wer­den.

Oscar — ein Sofa von Leolux, ein Ort voller Geborgenheit

Das Sofa Oscar ver­ste­ht sich als per­fek­ter Gast­ge­ber. Oscar verkör­pert das Gefühl der Gebor­gen­heit in Per­fek­tion. Dicke Arm­lehnen, daunen­we­iche Pol­ster und Füße aus poliertem Alu­mini­um: das Sofa Oscar ist so gemütlich, wie es aussieht. Arme, Beine und Kopf freuen sich über die weichen Lehnen und die läs­sige Pol­sterung, das Sofa Oscar bietet Gast­fre­und­schaft pur. Eine äußerst ver­fein­erte Ver­ar­beitung der Füße und Paspeln strahlt Ele­ganz aus und macht den Genuss kom­plett.