Ket­tal — Design und Inno­va­ti­on seit 1964

Das Fami­li­en­un­ter­neh­men mit Sitz in Bar­ce­lo­na wur­de 1964 als Her­stel­ler von zeit­lo­sen und funk­tio­na­len Möbeln und Gar­ten­mö­beln gegrün­det und ori­en­tiert sich seit­her kon­se­quent an zwei Grund­prin­zi­pi­en: Design und Inno­va­ti­on.  Für die Ent­wick­lung sei­ner Pro­duk­te enga­giert Ket­tal welt­weit bekann­te Desi­gner wie Patri­cia Urquio­la, Rodol­fo Dor­do­ni, Hel­la Jon­ger­li­us, Jas­per Mor­r­i­son oder das Emi­lia­na Design Stu­dio. Die Ent­wür­fe der Möbel- und Gar­ten­mö­bel-Kol­lek­tio­nen set­zen welt­weit Maß­stä­be in punc­to Krea­ti­vi­tät und Indi­vi­dua­li­tät. Das zwei­te Grund­prin­zip, Inno­va­ti­on, zeigt sich in vie­len den klei­nen Details, die die Funk­tio­na­li­tät und Raf­fi­nes­se in der Bedie­nung der Pro­duk­te aus­ma­chen. Der Name Ket­tal ent­stand erst nach der Jahr­hun­dert­wen­de: Mit dem Erwerb der Mar­ken Hugo­net, Tricon­fort und Evo­lu­tif wur­de das Unter­neh­men zum Kon­zern und fir­miert seit­dem unter dem Namen Ket­tal.

 

 

Inter­na­tio­na­le Aus­rich­tung, Indi­vi­dua­li­tät, hoher Qua­li­täts­an­spruch 

Die inter­na­tio­na­le Aus­rich­tung war bereits bei der Grün­dung 1964 das Anlie­gen der Grün­der­fa­mi­lie. Den­noch ist das Fami­li­en­un­ter­neh­men zen­tra­li­siert in Euro­pa: Alle Pro­duk­te — sowohl Möbel als auch Gar­ten­mö­bel — wer­den in dem fir­men­ei­ge­nen Werk in einem klei­nen Küs­ten­ort 45 km von Bar­ce­lo­na ent­fernt her­ge­stellt. Durch die Nähe zur Zen­tra­le und der Ent­wick­lung in Bar­ce­lo­na ist eine prä­zi­se Qua­li­täts­kon­trol­le mög­lich, da jeden Tag selbst das kleins­te Detail und jeder Fer­ti­gungs­schritt geprüft wer­den kann. Das Ergeb­nis sind Pro­duk­te, die für ein Höchst­maß euro­päi­scher Qua­li­tät und Mate­ri­al­stan­dards ste­hen. Die Nähe von Design­stu­dio und Werk ermög­licht es auch, jedes Pro­dukt nach den Anfor­de­run­gen des Kun­den zu indi­vi­dua­li­sie­ren. So wird jedes Möbel­stück nicht nur qua­li­ta­tiv hoch­wer­tig, son­dern auch ein­zig­ar­tig und exklu­siv.

Zeit­los, funk­tio­nal, aus­drucks­stark

Das Ziel von Ket­tal ist — in Zusam­men­ar­beit mit inter­na­tio­nal renom­mier­ten Desi­gnern — zeit­lo­se, funk­tio­na­le und aus­drucks­star­ke Möbel und Gar­ten­mö­bel zu schaf­fen. Die Pro­duk­te reprä­sen­tie­ren unse­re zeit­ge­nös­si­sche Kul­tur und geben auf der Grund­la­ge von Krea­ti­vi­tät, Indi­vi­dua­li­sie­rung, Inno­va­ti­on und moder­ner Pro­duk­ti­on eine Ant­wort auf die aktu­el­len Lebens­be­dürf­nis­se. Dane­ben sind Mate­ri­al­qua­li­tät und Lang­le­big­keit selbst­ver­ständ­li­che Kri­te­ri­en des Anfor­de­rungs­pro­fils vom ers­ten Ent­wurf bis zum Finish des Pro­duk­tes. Der über­zeu­gen­de Auf­tritt der Pro­duk­te mit einer lan­gen Lebens­dau­er und gerad­li­ni­gem Design zeigt sich unter ande­rem und auch beson­ders bei der von Jas­per Mor­r­i­son ent­wor­fe­ne Son­nen­lie­ge Bit­ta.

Die Grund­prin­zi­pi­en des Möbel- und Gar­ten­mö­bel-Her­stel­lers Ket­tal, auf wel­che seit der Unter­neh­mens­grün­dung größ­ten Wert gelegt wird, spie­geln sich auch in der Kom­bi­na­ti­on unter­schied­li­cher Mate­ria­li­en wie Alu­mi­ni­um, Poly­es­ter, Teak­holz und Stein wider. So wird für das Day­bed Bit­ta ein Gestell aus Alu­mi­ni­um mit einer Sitz­flä­che aus Poly­es­ter­kor­deln kom­bi­niert.

Land­s­cape — Gestal­tung und Struk­tu­rie­rung der Umge­bung

Die Kol­lek­ti­on Land­s­cape ist als Teil eines Pro­jekts gedacht. Sie ist nicht als allein ste­hen­des Ele­ment zu ver­ste­hen, son­dern geht ein Ver­bin­dung ein mit der Umge­bung und wird so ein Teil der­sel­ben. Die Bot­schaft: Das Pro­jekt ist wich­ti­ger als das Pro­dukt. Die kla­re, ratio­na­lis­ti­sche Struk­tur der Kol­lek­ti­on Land­s­cape soll den Außen­raum glie­dern und gestal­ten, und gleich­zei­tig auf der funk­tio­nel­len Ebe­ne Schutz bie­ten vor Licht­ein­fall und Wär­me und vor Regen und Wind schüt­zen. Die Kol­lek­ti­on Land­s­cape begeis­tert jeden, der an der Gestal­tung eines eige­nen und damit ein­zig­ar­ti­gen Möbels oder Gar­ten­mö­bels teil­ha­ben möch­te: Per­go­len las­sen sich voll­stän­dig, indi­vi­du­ell kon­fi­gu­rie­ren und Möbel aus Alu­mi­ni­um nach Wunsch per­so­na­li­sie­ren. Der Arm­lehn­stuhl aus der Serie Land­s­cape ist inzwi­schen zum Klas­si­ker avan­ciert und steht inter­na­tio­nal als aus­ser­ge­wöhn­li­ches Pro­dukt für zeit­lo­ses Design.

Auf die­se Wei­se ent­ste­hen nicht nur Gar­ten­stüh­le, Gar­ten­bän­ke, Son­nen­lie­gen, Out­door-Sofas und Gar­ten­ti­sche von aus­ser­ge­wöhn­li­cher For­men­spra­che son­dern auch Acces­soires wie Pflan­zen­be­häl­ter, Out­door-Tep­pi­che, Außen­leuch­ten und Feu­er­stel­len. Damit bie­tet Ket­tal das kom­plet­te Reper­toire stil­si­cher abge­stimm­ter Pro­duk­te für Räu­me und Gär­ten.

Inten­si­ve For­schung, kon­se­quen­tes Design, kom­pro­miss­lo­se Qua­li­tät

Das Unter­neh­men mit welt­wei­tem Renom­mée für sei­ne zeit­lo­sen und inno­va­ti­ven Möbel und Gar­ten­mö­bel, setzt bei der Ent­wick­lung neu­er Kol­lek­tio­nen auf inten­si­ve For­schung mit dem Zie­le Pro­duk­te von zeit­lo­sem Design zu ent­wer­fen und die Qua­li­tät schon in der Ent­wurfs­pha­se zu ver­an­kern. Das garan­tiert moder­ne und qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ge Pro­duk­te, die stets auf dem neu­es­ten Stand der Tech­nik sind.

Auch beim The­ma Umwelt­schutz setzt Ket­tal Maß­stä­be und ver­wen­det für sei­ne Möbel und Gar­ten­mö­bel umwelt­freund­li­che, schad­stoff­ar­me und hun­dert Pro­zent recy­cle­ba­re Lacke sowie Höl­zer aus zer­ti­fi­zier­tem Anbau.

Die Käu­fer von Pro­duk­ten der Mar­ke Ket­tal bewei­sen mit ihrer Kauf­ent­schei­dung ein Gespür für Krea­ti­vi­tät und Exklu­si­vi­tät und zei­gen sich als Ken­ner, die Wert legen auf Möbel und Gar­ten­mö­bel, die nicht jeder hat – und die so kom­for­ta­bel und bequem sind, dass sie sogar in Ihrem Wohn­zim­mer ste­hen könn­ten.

Der Sitz des Kon­zerns befin­det sich seit sei­ner Grün­dung im Zen­trum von Bar­ce­lo­na. Neben der zen­tra­len Fer­ti­gung in der Nähe von Bar­ce­lo­na ver­fügt Ket­tal über spe­zia­li­sier­te Fer­ti­gungs­wer­ke in Tar­ra­go­na (Spa­ni­en), sowie über sie­ben Mar­ken-Stores in Bar­ce­lo­na, Mar­bel­la, Paris, Lon­don und Mia­mi. Ket­tal ist in mehr als 60 Län­dern welt­weit über Part­ner prä­sent.