Die Firma Skagerak startete 1976 als Boden- und Treppenhersteller. Mit der Entwicklung der Drachmann Bank im Jahre 1982 wird der Weg in die Möbelbranche geebnet. Nun folgen in kontinuierlichen Abständen immer wieder neue Möbelserien. Dennoch dauert es fast ein Jahrzehnt nach dem ersten Möbelbau, bis Skagerak seinen ersten eigenen Shop eröffnet. Neben den traditionell maritimen Gartenmöbeln, fertigt der dänische Hersteller auch weiter Bodenbeläge an.

Die neuen Kollektionen der Gartenmöbel wagen nun auch modernere Formen und schöpfen das handwerkliche Potenzial von Skagerak voll aus. Die Klassiker wie die Drachmann Bank, die Selandia Serie oder die Riviera Liege stehen dem jungen Design mit zeitlosem Charme entgegen. Und genau dies entspricht der Philosophie von Skagerak: Möbel schaffen, die mit einem leben. Die Verwendung der natürlichen Materialien lässt Skagerak Möbel eine Wärme ausstrahlen, in der man sich einfach wohl fühlt.

 

Quelle: skagerak.dk