brühl Möbel – Qualität und Design made in Germany

Hoher Designanspruch und ein uneingeschränktes Bekenntnis zur Qualität kennzeichnen den Stil der brühl Möbel. Sie stehen für dezenten Luxus und zeitlose Eleganz. brühl Sessel und brühl Sofas überzeugen durch hohe Variabilität, clevere Funktionen und intelligente Technik. Eine Innovationskraft, die sich durch Stoffe und Formen manifestiert. Die komplette Herstellung, vom ersten Entwurf bis zur Endkontrolle, stammt aus deutscher Hand mit Firmensitz im oberfränkischen Steben. brühl Sofa ist zum Inbegriff für Schlaf- und Ecksofas sowie für Polstermöbel, Sitzmöbel und Sessel geworden.

In der weiten Landschaft des aktuellen Möbeldesigns nimmt brühl eine herausragende Stellung ein: klare Konzepte, eindeutige Formen, hochwertige Materialien und moderne Fertigungstechnik prägen den Entstehungsprozess der brühl Möbel. Das Verständnis von Qualität beschränkt sich nicht auf das Produkt, sondern ist konsequent ausgerichtet auf Qualität im Sinne von Komfort, Langlebigkeit, Ökologie und vorbildliche Arbeitsbedingungen.

Die Kunst des Weglassens und die Harmonie der Formen

Klarheit beim Design bedeutet, dass die Formen im Wesentlichen geradlinig sind, mit Rundungen und Schrägen als sorgfältig gesetzten Akzenten. Klarheit zeigt sich in der sensiblen Ausgewogenheit der Proportionen und Volumina, im harmonischen Zusammenspiel der Elemente.

Und nicht zuletzt heißt Klarheit auch Reduktion – die Kunst des Weglassens, die Betonung des Wesentlichen. Die Gesamtwirkung der brühl Sofas und Sessel ist die einer ruhigen, großzügigen Modernität ohne Strenge und Härte, die der Nutzer als gelassene Überlegenheit empfindet.

Diese Zeitlosigkeit und Reduktion macht es leicht, die brühl Möbel in verschiedenste Wohnambiente zu integrieren. Sie fügen sich in nahezu jede räumliche Situation ein und kommen auch in kleineren Räumen gut zur Geltung. Ebenso leicht lassen sie sich mit anderen Möbeln kombinieren oder unterschiedlichen Farbstimmungen anpassen.

Die Klarheit des Designs wird – bei Polstermöbeln durchaus angemessen – begleitet von einer ansprechenden, fast liebenswürdigen Anmutung.

Kunden schätzen Langlebigkeit, die Umwelt Nachhaltigkeit

Neben Design und Qualität hat die lange Lebensdauer der Produkte bei brühl höchste Priorität . Alle Sofas und Sessel sind sehr hochwertig verarbeitet und zeichnen sich durch eine überdurchschnittliche Haltbarkeit aus. Die Komponenten der Möbel lassen sich sauber trennen und so dem Recyclingkreislauf zuführen. Für sein nachhaltiges Engagement bekam brühl im Jahr 2002 die Bayerische Umweltmedaille für besondere Verdienste im Umweltschutz und Landesentwicklung. Holz als nachwachsender Rohstoff wird bei brühl aus zertifizierter, nachhaltiger Bewirtschaftung (FSC) bezogen, nach Möglichkeit aus der Region. Seit Oktober 2009 trägt brühl als erster Polstermöbelhersteller das Umweltzeichen „Blauer Engel“ für die Verwendung schadstoffarmer Materialien und die ressourcenschonende Herstellung seiner Produkte.

Das Streben nach Nachhaltigkeit und ganzheitlicher Umweltschonung spiegelt sich auch in der Architektur der Produktionsstätten: Architektonisch einfühlsam sind Verwaltung und Produktion von brühl in die grüne Landschaft integriert. Die Abläufe in der Fertigung werden an lichtdurchfluteten Arbeitsplätzen so ganzheitlich wie möglich gestaltet. So leistet jeder Mitarbeiter einen wesentlichen Beitrag an den gesamten Arbeitsgängen. Von der Idee bis zur Fertigstellung und Auslieferung entstehen brühl Sitzmöbel in größtmöglicher Eigenverantwortlichkeit. Das Entwicklungsziel bei neuen Produkten ist immer das Bestreben, den Kunden anhand außergewöhnlicher Produkte und individueller Lösungen etwas Besonderes zu bieten.

Internationale Auszeichnungen

brühl Möbel beziehen ihre Anziehungskraft aus hohem Design- und Qualitätsanspruch. Über 60 nationale und internationale Designauszeichnungen erhielten die Produkte der Marke brühl. Besonders hervorzuheben sind die avantgardistischen und zukunftsweisenden Entwürfe der Designerin Kati Meyer-Brühl. Sie wurden mehrfach für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland nominiert, mit dem if award und dem red dot ausgezeichnet. Für ihre Arbeit an dem von Kieselsteinen inspirierten, nachhaltigen Sofa „mosspink“ und dem vielseitig gestaltbaren Umsteck-Sofa „plupp_ap. Sofa“ bekam sie den Preis „Europe 40 under 40“ vom European Centre for Architecture, Art, Design und Urban Studies verliehen. Kati Meyer-Brühl gehört zu den wichtigsten Nachwuchsdesignern Europas. Sie studierte unter anderem an der Central Saint Martins University in London und an der Parsons School of Design in New York.