Brand van Egmond – Leidenschaft für Lichtdesign

Brand van Egmond wurde 1989 von Annet van Egmond und William Brand gegründet.

Neben dem Wunsch, Kunst ohne Einschränkungen und jenseits denkbarer Grenzen zu schaffen, verbindet die beiden niederländischen Künstler und Designer eine Leidenschaft für phantasievolles und skulpturales Lichtdesign. Die Entwürfe strahlen aus, was beide erreichen wollen: Die leidenschaftliche Fusion aus Skulptur und Architektur in Verbindung mit hoher Ästhetik und in einem Feuerwerk der Formen. Das Ergebnis sind expressive und emotionale Lichtobjekte, die in jedem Raum eine starke Präsenz entwickeln und eher als Kunstwerk denn als Einrichtungsgegenstand empfunden werden. 

Die ungewöhnlichen Deckenleuchten spielen mit den verschiedensten Farben, Formen und Materialien, so dass immer wieder neue Interpretationen des Themas entstehen. Zu Beginn ihrer Zusammenarbeit verwirklichten die beiden Designer der Brand van Egmond ihre raffinierten Ideen noch im Haus von Annets Eltern. Nach dem großen Erfolg des „Chandelier“ im Jahr 1989 erfolgte dann eine Vergrösserung und es entstand eine Manufaktur. Die ungewöhnlichen Lichtobjekte erregten weltweit Aufmerksamkeit und entsprechend stieg die Nachfrage. Nach wenigen Jahren waren die beiden nicht mehr nur in den Niederlanden, sondern auch in New York, Moskau, Tokyo und Beirut tätig.

Liebe zu Experimenten und Faszination für Handarbeit

Die Grundlage und zentralen Elemente eines jeden Werkes sind die Liebe zu Experimenten, die Faszination für Handarbeit und der Respekt vor den künstlerischen Arbeiten vergangener Epochen. Thematisch greift Brand van Egmond immer wieder historische Modelle auf, experimentiert mit Änderungen der Entwürfe und schafft so neue und ungewöhnliche Interpretationen traditioneller und oft berühmter Formen.

Prägend für die Objekte ist auch die unterschiedliche fachliche Herkunft des Künstlerteams. Annet van Egmond und William Brand haben sich an der Utrechter Hochschule der Künste in den Niederlanden kennengelernt. Während William Brand Architektur studierte, widmete sich Annet van Egmond der Bildhauerei. Der raffinierte Charme, den Objekte wie der Kronleuchter Delphinium Oval ausstrahlt, erklärt sich nicht zuletzt aus den unterschiedlichen Design-Schwerpunkten der beiden Unternehmensgründer.  Die Synthese dieser beiden Richtungen manifestiert sich in allen Brand van Egmond Kronleuchtern immer wieder aufs Neue.

Auflösung der Grenzen zwischen Nützlichkeit und stilistischer Wirkung

Unabhängigkeit, Experimentierfreudigkeit und Leidenschaft sind die Grundlagen der Arbeit im Brand van Egmond Design-Studio. Das Ergebnis dieser Synthese sind Kunstwerke wie die Broom Single Pendelleuchte. Mit ihren stählernen herabhängenden Borsten, die fast provokativ auf den Betrachter wirken, sieht die Pendelleuchte aus wie ein Besen.

Das Pragmatische und Funktionale verbindet sich hier auf humorvolle und gleichzeitig elegante Weise zu einer ausdrucksstarken Interpretation eines Beleuchtungsobjektes.

Zwei Künstler, ein unschlagbares Team

Annet van Egmond wurde 1964 in Leiden geboren. Nach dem Studium der Bildhauerei 1984 bis 1989 in Utrecht an der Academy of expressive Arts gründet sie ihre eigene Firma: “Van Egmond Producties”. Sie entwirft skulpturale Objekte, die sie in eigener Regie vertreibt. Ihre Werke werden in vielen Ausstellungen gezeigt. Annet van Egmond gewinnt Preise und erhält Stiftungsgelder renommierter Institutionen.

William Brand geboren 1963 in Alphen aan den Rijn, studierte von 1983 bis 1988 Architektur und Möbeldesign an der Academy of expressive Arts in Utrecht, wie Annet van Egmond. Seine erste eigene Firma “Brand Meubelen” gründete er 1988. William Brand erhielt zahlreiche Preise u.a. den „Niederländischen Möbelpreis“.

1993 begann die Zusammenarbeit mit Annet van Egmond. Die Firma Brand van Egmond wurde gegründet.

Man kann die Zwei als Pioniere mit einer großen Leidenschaft für Objektdesign bezeichnen, die gemeinsam das Ziel verfolgen, Skulpturen vom Boden an die Decke zu bringen. Sie schaffen damit einzigartige Lichtobjekte, die künstlerische Werke sind ebenso wie Beleuchtungselemente. Die handgefertigten Beleuchtungsskulpturen strahlen Leidenschaft und Emotionen aus und hinterlassen einen bleibenden Eindruck.

Die Produkte werden in Naarden gefertigt und in die ganze Welt ausgeliefert: von Shanghai bis nach New York. Namhafte internationale Unternehmen wie Chopard, Four Seasons, Hilton und Neuhaus erwarben die Beleuchtungsskulpturen für ihre Betriebe.